Polaroid Sofortbildkamera – Produkte im Vergleich

Fujifilm Instax 210

  • Bildgrösse: 62 x 99 mm
  • Stromversorgung: Batterie
  • Stativanschluss: Nein

Fujifilm Instax Mini 90 Neo

  • Bildgrösse: 62 x 46 mm
  • Stromversorgung: Akku
  • Stativanschluss: Ja

Fujifilm 16102240

  • Bildgrösse: 62 x 46 mm
  • Stromversorgung: Batterie
  • Stativanschluss: Nein

Polaroid Sofortbildkamera – Das Wichtigste in Kürze!

Nostalgisch, aber trotzdem modern
Damals haben Fotografen, die Polaroid Sofortbildkamera verwendet, um die Beleuchtung und die Objekte im Voraus zu bestimmen. Dadurch konnten sie den kostbaren Film sparen. Heute wird eine Polaroid Sofortbildkamera meist nur als Partyspaß noch eingesetzt. Dadurch lassen sich Fotos mit ihren Freunden auf altmodische Art und Weise teilen.

Eine Besonderheit
Eine Polaroid Sofortbildkamera ist etwas ganz besonderes. Während Sie bei normalen Bildern die Bilder am PC bearbeiten und ausdrucken, bzw. entwickeln müssen, müssen Sie bei einer Polaroid Sofortbildkamera lediglich das Bild schießen und Sie sehen das Ergebnis direkt. Früher war diese Kameraart sehr modern und war eine lange Zeit ausgestorben. Heutzutage wird sie jedoch beliebter.
Allseits bereit
Dank der geringen Größe und der Möglichkeit die Bilder direkt zu entwickeln, wird eine Polaroid Sofortbildkamera gerne bei Partys verwendet. Nachdem sie das Bild geschossen haben und dieses dann entwickelt haben, können sie Ihrem Besuch nach einer Party ein schönes Andenken schenken. Wenn ihr Versuch etwas älter ist, wird sich dieser bestimmt an ältere Zeiten erinnern.

Worauf ist beim Kauf einer Polaroid Sofortbildkamera zu achten?

Bei dem Kauf von einer Polaroid Sofortbildkamera sollten Sie viele Sachen beachten. Als erste Überlegung sollten Sie sich im Klaren sein, welche Ansprüche Ihre Polaroid Kamera liefern sollte, um beste Ergebnisse zu erzielen. Ein sehr wichtiger Faktor ist auch die Bildgröße der Polaroid Sofortbildkamera. Auch die Kosten sollten Sie im Blick haben. Eine gute und professionelle Polaroid Sofortbildkamera kann auch etwas teuer werden. Auch die Filme spielen dabei eine Rolle. Die originalen Polaroid Filme sind teuer und dabei nicht unbedingt besser, als die Filme von Fujifilm. Langfristig können sie mehr Fotos mit der Fujifilm Variante knipsen. Holen Sie sich auch Informationen ein, welches Zubehör zu Ihrer ausgewählten Polaroid Sofortbildkamera mitgeliefert wird. Prüfen Sie auch unterschiedliche Angebote von einer Polaroid Sofortbildkamera und schlagen Sie nicht gleich beim erstbesten Angebot zu. Bei einer Polaroid Sofortbildkamera sollten Sie auf einen guten und gepflegten Zustand achten. In diesem Fall gilt, lieber ein paar Euro mehr zahlen. Ein wichtiger Faktor bei dem Kauf spielt das Gewicht. Wenn Sie mal schnell ein Foto knipsen möchten und Sie davor einen schweren Apparat anheben müssen, dann macht das ganze Fotografieren gleich weniger Spaß. Die Qualität von dem Fotodrucker müssen Sie unbedingt beachten. Sogar bei den besten Verhältnissen zum Fotografieren, kann ein schlechter Fotodrucker einen massiven Unterschied machen. Zusätzlicher Funktionen wie zum Beispiel ein Selbstauslöser der Kamera, sowie die Kapazität moderner Akkus sollten nicht außer Acht gelassen werden.

Fotodrucker

Der Fotodrucker der Kamera kann ebenfalls eine Kaufentscheidung verändern. Die Normalen Sofortbildkameras von Polaroid haben einen digitalen Bildsensor, welcher das Bild digital an einen internen Fotodrucker sendet und dieser das Bild dann ausdruckt. Dadurch kann eine höhere Qualität der Bilder gewährleistet werden. Ältere Modelle verwenden in den Modellen der Sofortbildkameras noch eine herkömmliche Druckvariante. Bei dieser wird ein spezielles Fotopapier in der Kamera mit einem speziellen lichtempfindlichen Pulver beschichtet. Dieses reagiert bei der Entwicklung des Bildes mit den Chemikalien in dem Fotopapier. So entsteht bei vielen Modellen noch immer das Bild.

Zubehör

Für eine Polaroid Sofortbildkamera gibt es sehr viel verschiedenes Zubehör. Das Zubehör erhöht die Benutzerfreundlichkeit oder hilft dabei eine höhere Qualität beim Fotografieren zu erreichen. In der nachfolgenden Liste sehen Sie verschiedenes Zubehör rund um die Polaroid Sofortbildkamera.

Close-Up Makrolinsen  Mithilfe dieser Linsen lassen sich große Nahaufnahmen von Gegenständen und Tieren erstellen. Dadurch können Sie viel mehr ins Detail fotografieren und können in der freien Natur beeindruckende Schnappschüsse hinlegen.
 Stativ  Nicht ganz so häufig wie bei einer Professionellen Spiegelreflex DSLR Kamera verwendet, jedoch kann ein Stativ auch bei einer Polaroid Sofortbildkamera wahre Wunder bewirken. Mithilfe eines Stativs werden Sie beim Fotografieren nicht mehr verwackeln und die Bilder werden nicht unscharf aufgenommen.
 Schutzkappe für das Objektiv  Eine Schutzkappe für das Objektiv ist ebenfalls ratsam. Dieses sorgt dafür, dass die Linse keine Kratzer abbekommt. Dadurch können Sie auch in Zukunft noch schöne Bilder einfangen. Kratzer auf der Linse brechen das Licht etwas anders als normal, deswegen sehen die Bilder danach nicht mehr so gut aus, wie am Tag des ersten Benutzens.
 Filter Filter sind in der Branche der Fotografie sehr beliebt. Durch spezielle Filter können verschiedene Farben unterschiedlich stark betont werden. Somit können Sie Ihre Bilder mit persönlichen Farbkombinationen aufpeppen. Werden Sie kreativ und passen Sie die Farben der Bilder nach persönlichem Wunsch an.
 Kameratasche Durch eine Tasche kann Ihre Polaroid Sofortbildkamera geschützt werden. Eine Schutztasche beschützt Ihre Kamera vor schlimmeren Schäden und kann zudem noch ziemlich gut aussehen. Eine wasserdichte Hülle kann Ihre Polaroid Sofortbildkamera vor Regen und anderen Wasserschäden bewahren.
 Selbstauslöser  Der Selbstauslöser bei einer Polaroid Sofortbildkamera kann dem Fotografen viel Arbeit abnehmen. Wenn dieser auf ein Bild möchte, jedoch niemanden fragen kann, bzw. möchte um die Kamera auszulösen, dann ist in diesem Falle ein Selbstauslöser die perfekte Wahl. Dann kann der Fotograf die richtigen Einstellungen treffen und auch selbst auf dem Bild zu sehen sein.
 Handsclaufe Mithilfe einer Handschlaufe können Sie Schäden vermeiden. Eine Handschlaufe legen Sie sich um die Hand um die Sofortbilder genießen zu können ohne Angst um die Polaroid Sofortbildkamera zu haben. Eine Handschlaufe bietet sich dann an, wenn Sie die Polaroid Sofortbildkamera nicht immer sicher halten können. Sie werden der Handschlaufe im Notfall nicht genug danken können.
Fujifilm Instax Mini 8 Sofortbildkamera
Abbildung 1: Fujifilm Instax Mini 8 Sofortbildkamera

Polaroid Sofortbildkamera – Hersteller

In der Branche der Sofortbildkameras gibt es viele verschiedene Hersteller. Polaroid ist der wohl bekannteste Hersteller und hat sich der Polaroid Sofortbildkamera auch einen Teil des Namens verliehen. Neben Polaroid gibt es auch noch andere Hersteller von Sofortbildkameras. Zum Beispiel Fujifilm, Leica und Kodak.

Polaroid

Impossible 4599 Polaroid 600 Filmen Sofortbildkamera One Step Close up "Sonderedition" weiß
Abbildung 2: Impossible 4599 Polaroid 600 Filmen Sofortbildkamera One Step Close up „Sonderedition“ weiß

Polaroid hat die Branche der Polaroid Sofortbildkameras vor 70 Jahren bekannt gemacht. Sie sind einer der ersten Hersteller von diesen Geräten.
Mit der Kamera „Pop“ hat Polaroid eine neue Polaroid Sofortbildkamera mit modernster Technik zu dem 80-jährigen Jubiläum der Marke veröffentlicht. Diese Kamera druckt die Filme immer noch in dem klassischen Format der Polaroid Integralfilme (8,9 cm X 10,8 cm). Diese Polaroid Sofortbildkamera bietet neben der Sofortbildfunktion auch noch zahlreiche weitere Funktionen. Unter anderem erhält die Pop einen 20 Megapixel CMOS Sensor und ein integrierten Bildstabilisator. 20 Megapixel sind für die Maßstäbe einer Sofortbildkamera eine unfassbare Schärfe. Diese wird erreicht, indem die Bilder digital aufgenommen werden und mithilfe eines tintenlosen Druckverfahrens auf das Papier gebracht werden. Durch den integrierten Bildstabilisator wird die Schärfe der Fotografie ebenfalls erhöht. Dank des Bildstabilisators werden die minimalen verwackler ausgeglichen und stabilisiert. Ein knapp 4 Zoll großer LCD Touchscreen sorgt beim Fotografieren für eine leichte Bedienung. Durch einen doppelten LED Blitz werden die Fotografien auch bei schwachem Licht nicht unterbelichtet. Dank des Bildsensors sind auch Videoaufnahmen in 1080p Full-HD möglich. Die gedruckten Fotos können zudem auf eine Micro SD Karte mit maximal 128 GB gespeichert werden. Diese moderne Sofortbildkamera verwendet ein spezielles Papier von Zink.
Zink ist eine Firma, die sich auf das trocken ohne Tinte spezialisiert hat. Nach 30 Jahren Forschung hat Zink es geschafft, Fotopapier mit höchster Qualität ohne Tinte zu drucken. Die auf diese Weise gedruckten Bilder bleichen nicht aus, sind resistent und Wasser und können als Aufkleber verwendet werden.

Da die neue Kamera von Polaroid WLAN und Bluetooth Unterstützung bietet, kann das Angebot mithilfe eines Android- oder iOS Handys genutzt werden. Die Kamera funktioniert dann wie ein mobiler Sofortbilddrucker genutzt werden. Dazu müssen Sie sich nur mit der Kamera koppeln und im Anschluss die kostenlose App von Polaroid herunterladen.

Fujifilm

Fujifilm in Europa wurde von einer Erfolgsgeschichte basierend auf nachhaltigem Wachstum in verschiedenen Geschäftsbereichen geprägt. Nach der Gründung hat Fujifilm in vielen Geschäftsbereichen führenden, erfolgreichen und internationalen Ruhm erlangt. Mit den Anfängen der digitalen Fotografie begann um die Jahrtausendwende der Markt für Filme stark zu schrumpfen. Um diese Herausforderung zu meistern, hat Fujifilm das Unternehmen sehr erfolgreich verwandelt.

Fujifilm Instax Mini 8, Sofortbildkamera, Kamera, weiß
Abbildung 3: Fujifilm Instax Mini 8, Sofortbildkamera, Kamera, weiß

Fujifilm stellt Geräte in vielen Bereichen her. In der Medizin hat sich Fujifilm das Vertrauen von Grafikprofis weltweit verdient. Fujifilm kam so weit, indem es Bereitstellung zuverlässiger und einfacher Lösungen, die den Arbeitsablauf verbessern übernommen hat.
Mit der Linsenschleiftechnik gelingt es Fujifilm qualitativ hochwertige asphärische Kunststoff-und Glaselemente herzustellen. Dank dieser Produkte und Technologien wurde Fujifilm zu einem einflussreichen Marktführer optischer Produkte. Dadurch werden sie den unterschiedlichen Bedürfnissen der Kunden gerecht.

Fujifilm hat mit der Instax Serie eine große Beliebtheit bei den Benutzern der Sofortbildkameras. Das neueste Modell der Instax Serie ist laut Hersteller mit einem 3 Zoll Display ausgestattet, auf dem das Motiv vor der Belichtung bearbeitet, betrachtet und gegebenenfalls gelöscht werden kann. Parallel dazu will Fujifilm den sogenannten Instax Square Sofortbildfilm im quadratischen Format (62 mm X 62 mm) auf den Markt bringen.
Mit der „Mini“ Serie von Fujifilm hat die Sofortbildkamera eine Wiedergeburt erlebt. Das an die neunziger erinnernde Design der Mini Kameras hat sich bis heute durchgesetzt.

Leica

Leica "Sofort" Sofortbildkamera weiß
Abbildung 4: Leica „Sofort“ Sofortbildkamera weiß

Mit der Leica Sofort steigt Leica auch in das Geschäft der Sofortbildkameras ein. Die Leica Sofort basiert auf der Fujifilm Instax Mini Serie. Die Leica Sofort ist eine professionelle Sofortbildkamera. Sie bietet nach Leica unter anderem Modi für Sport und Action, Makro sowie für Doppel-und Langzeit Belichtungen. Die Fotografen haben zudem eine Auswahl zwischen drei Fokusbereichen: den Standard Fokusbereich von 0,6 m bis 3 m, Makro von 0,3 m bis 0,6 m und Landschaft für 3 m bis ins unendliche. Mithilfe des mechanischen Verschlusses schafft die Kamera eine Belichtungszeit von einer 1/400 Sekunde.

Leica hat eine Kooperation mit Fujifilm, jedoch an den Kameras kleinere Modifikationen selbst vorgenommen. Somit gibt es jetzt unter anderem der Vorderseite einen Selfie Spiegel. Dadurch können Sie Selfies aufnehmen ohne mehrere Versuche zu brauchen. Zudem können Fotografen die Fokusentfernungen unabhängig vom eingestellten Aufnahmemodus wählen.

Kodak

Kodak EK8 EK 8 EK-8 Instant Kamera Sofortbildkamera
Abbildung 4: Kodak EK8 EK 8 EK-8 Instant Kamera Sofortbildkamera

Kodak ist ein etwas älterer Hersteller und stellt mittlerweile keine Sofortbildkameras mehr her. Das liegt unter anderem daran, dass Mitte der achtziger Jahre sich Kodak im Rechtsstreit um die von Polaroid eingeklagten Patentverletzungen befand. Daraufhin stellte Kodak die Herstellung und den Vertrieb von Sofortbildkameras und -Filmen ein. Zudem musste Kodak noch erhebliche Schadensersatzzahlungen Leisten. Kodak kaufte ab 1986 über den Handel die Sofortbildkameras zurück. Dies erfolgte entweder gegen die Erstattung des Kaufpreises oder über die Möglichkeit, ein gleichwertiges Produkt der Marke Polaroid auszutauschen.
Wenn Sie eine alte Kodak Instant Kamera besitzen, können Sie diese als Sammlerstück ansehen. Eine der ersten Sofortbildkameras von Kodak bestand aus einem sehr einfach konstruierten Modell mit einem Fixfokus und manuelle Filmauswürfe wurden mittels einer kleinen Kurbel betätigt. Diese Arten an Sofortbildkamera lassen sich meist nur noch in einer Privatsammlung bestaunen.

Vor- und Nachteile von einer Polaroid Sofortbildkamera

  • Direktes Ergebnis
  • Sofortige Entwicklung des Films
  • Hohe Qualität
  • Moderne Technik
  • Immer noch weit verbreitet
  • Erfreut sich erneuter Beliebtheit
  • Filme sind teuer
  • Filme können aus versehen belichtet werden
  • Geringe Größe der Filme
  • Meistens nur einen Versuch
  • Festgelegte Bildgröße
Fujifilm Instax Mini 8 Sofortbildkamera
Abbildung 5: Fujifilm Instax Mini 8 Sofortbildkamera

Sofortige Entwicklung des Films

Aufgrund der Funktionsweise eines Sofortbildkamera lassen sich die von Ihnen fotografierten Objekte direkt bestaunen. Diese Ergebnisse können Sie nun sofort als Andenken an ein schöner Abend oder bei sonstigen Anlässen an die Gäste verschenken. Sie müssen auch nicht wie bei einer DSLR Kamera die Bilder erst auf ein PC ziehen um sie dann ausdrucken zu können. Der Sofortbildfilm verbraucht zwar mehr Platz in der Kamera, jedoch lohnt es sich, da Sie die Ergebnisse direkt bestaunen können.

Hohe Qualität dank modernster Technik

Dank dem heutigen Fortschritt der Technik können die Vorteile einer DSLR Kamera in eine Sofortbildkamera gebaut werden. Die hohe Qualität der Bilder aufgrund der 20 Megapixel Bildsensoren lässt sich auch auf dem Sofortbildfilm sehen. Manche Objektive für eine DSLR Kamera lassen sich ebenfalls auf einer Polaroid Sofortbildkamera verwenden. Mithilfe von einem Spiegel können Sie auch Selfies fotografieren.

Mit großer Beliebtheit weit verbreitet

Obwohl sie durch die Digitalisierung die Akkus öfters prüfen müssen, lohnt sich trotzdem die Anschaffung einer Polaroid Sofortbildkamera. Mit speziellem Sofortdruck lässt sich Lichtempfindlichkeit deutlich reduzieren. Somit werden die Sofortbilder keine schwarzen Flecken bei einer vorzeitigen Belichtung aufweisen. Da die Technik immer kleiner wurde, wird auch das Gewicht der Polaroid Sofortbildkamera immer geringer. Mit modernen Ionen Akkus lassen sich digitale Funktion ebenfalls leicht in eine Polaroid Sofortbildkamera integrieren.

Die Problematik der Filme

Fujifilm Instax Mini Film Monochrome
Abbildung 6: Fujifilm Instax Mini Film Monochrome

Die größte Problematik bei einer Polaroid Sofortbildkamera sind nicht etwa die Akkus oder das manuelle Einlegen von Papier für den Sofortdruck, sondern die sofort Bilder an sich. Der Filmtransport stellt sich meist als nicht so einfach dar, da sich die Lichtempfindlichkeit der Filme als einer der großen Nachteile entpuppt. Wenn Sie schonmal Kameras von „gestern“ verwendet haben, mussten sie zwar nicht die Akkus prüfen, stattdessen aber regelmäßig den Film austauschen. Wenn der Film ausersehen belichtet wird, kann man Lichtempfindlichkeit den Film an manchen Stellen vergessen. Ältere Filme mussten für den Filmtransport kaltgestellt werden, damit sie länger halten. Zudem sollten Sie beim Filmtransport immer darauf achten, dass der Film in einer lichtundurchlässigen Verpackung transportiert wird.

Eine weitere Problematik der Polaroid Sofortbildkamera ist die Größe des Films und der Preis für ein Bild. Man kann heutzutage das Bild auf dem Bildschirm abspielen und die Sofortbilder perfekt beim ersten Mal drucken aussehen lassen. Dann können die Geschenke für die Personen nach einem besonderen Feieranlass auf Anhieb gut aussehen. Sofortbildkamera mit einem internen Drucker, haben die Problematik der Lichtempfindlichkeit nicht. Bei diesen Geräten wird Papier eingelegt, welches dann bedruckt wird. Die Lichtempfindlichkeit bei diesen Papiersorten existiert fast nicht.

Weitere Tipps und Tricks Polaroid Sofortbildkamera

Wenn Sie gerade erst die Faszination zu der Fotografie für sich entdeckt haben, sollten Sie direkt verzagen, wenn die ersten Ergebnisse nicht so aussehen wie sie es möchten. Mithilfe folgender Tipps und Tricks rund um die Polaroid Sofortbildkamera werden ihre Bilder in Zukunft Kunstwerke und Sie werden eines der schönsten Hobbys der Welt Anfang zu lieben.
Der Einstieg in die Fotografie gelingt vielen Einsteigern nicht so einfach. Von den Menschen die sich eine Kamera kaufen, schaffen es vielleicht am Ende 5 % es wirklich in die professionelle Fotografie. Mit folgenden Tricks werden Sie auch zu diesen 5 % gehören und mit ihrer Polaroid Sofortbildkamera in Zukunft Kunstwerke schießen.

Klein anfangen

Wenn Sie sich eine neue Kamera zugelegt haben, sollten Sie zuerst ein Gefühl für die Kamera entwickeln. Viele Kameras haben dafür einen Automatikmodus. Mit dem können Sie Bilder fotografieren, ohne sich auf die anderen Dinge zu konzentrieren. Das hilft Ihnen dabei ein Gefühl für die Kamera zu entwickeln und gleichzeitig sehen Ihre Bilder nicht schlecht aus. Sollten Sie so langsam Interesse an den verschiedenen Knöpfen und Rädchen der Kamera entwickeln, dann sind sie auf dem richtigen Wege zu einem besseren Fotografen.

Probieren geht über studieren

Experimentieren Sie viel mit der Kamera herum und testen Sie verschiedene Einstellungen. Saugen Sie jedes Tröpfchen Wissen über Fotografie auf was sie finden können und sammeln Sie viele Erfahrungen. Ein weiterer Tipp, den viele Fotografen vernachlässigen ist das Kamera-Handbuch. Sie sollten dieses nicht links liegen lassen sondern es wirklich benutzen. Anders als die Anleitung ihrer neuen Spülmaschine oder des Kühlschranks sind viele Kamerahandbücher wirklich umfangreich und können Ihnen durchaus etwas helfen.

Bleiben Sie am Ball

Etwas was vielen Fotografen schon mal passiert ist, ist die Fotografie-Depression. Die Symptome dafür sind immer die gleichen: die anfängliche Motivation beim Üben verschwindet und die Kamera bleibt immer häufiger links liegen. Es gibt verschiedene Gründe dafür, aber das spielt keine Rolle. Versuchen Sie weiter den Weg zu gehen und lassen Sie sich nicht von der Fotografie-Depression überrumpeln.

Wenn Sie den Weg durchziehen und nicht bei den ersten Stolperstein aufgeben, werden sie schon bald bessere Ergebnisse erwarten können.

Finden Sie Ihre Leidenschaft.

Es gibt in der Fotografie verschiedene Sachen, die Sie fotografieren können. Experimentieren Sie rum und finden Sie Ihre Leidenschaft. Entscheiden Sie sich ob Sie Architektur fotografieren, Landschaften fotografieren oder doch lieber Porträts fotografieren. Wenn Sie Ihre Leidenschaft gefunden haben, verfolgen Sie sie weiter. Wenn Sie für ein Thema brennen, fällt es Ihnen viel leichter am Ball zu bleiben.


Video 1: Polaroid Z2300 Vorschau

Fazit

Die Polaroid Sofortbildkamera erfreut sich heutzutage noch großer Beliebtheit. Warum? Weil die Polaroid Sofortbildkamera genau das bietet, was Liebhaber an den guten alten Polaroid Sofortbildkamera lieben. Eine einfache Kamera, die das nostalgische Gefühl auf die Nutzer übertragt, wie kaum eine andere Kamera. Die Qualität der Polaroid Sofortbildkamera ist dem Preis angemessen. Die Polaroid Sofortbildkameras haben sich inzwischen so gut entwickelt, dass man teilweise nur noch Unhandlichkeit als Nachteil anrechnen kann. Mit der Polaroid Sofortbildkamera schießen sich herausragende Bilder in toller Qualität und Sie halten Ihr Foto nur kurze Zeit später in der Hand. Eine Polaroid Sofortbildkamera kann sich gegenüber allen anderen Kameras zurzeit wieder gut durchsetzen.